Blasorchester Dürscheid e.V.

Unser Dirigent

Unser Dirigent Christian Wiedemann wurde 1955 in Lüdenscheid geboren. Erste musikalische Ausbildung am Klavier, später Studium im Fach Querflöte an der Musikhochschule Köln. 

Dort Abschluss des Studiums mit dem Diplom der künstlerischen Reifeprüfung. Parallel dazu Kammermusiktätigkeit, z.B. mit dem Marsyas-Quintett, mit dem er mehrere internationale Preise gewann, so z.B. beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Martigny 1981. 

Christian Wiedemann war von Jugend an Mitglied des Blasorchesters Dürscheid und übernahm 1977 die Dirigentenstelle. 

2007 erreichte er damit das 30jährige Dirigentenjubiläum, 2017 sogar das 40jährige Dirigentenjubiläum!

Schon früh beschäftigte er sich auch mit Arrangements und eigenen Kompositionen. Mit der Höchststufenkomposition “Dido und Aeneas” erlangte er 1997 den 2. Preis bei einem Kompositionswettbewerb. 

Mit seinen Bearbeitungen klassischer Werke, so der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, aufgeführt durch das Blasorchester Dürscheid im Jahr 2004 versucht er, diese Musik einem breiteren Publikum bekannt zu machen. 

Im Frühjahr 2008 wurde eine neue Komposition “Odysseus” uraufgeführt.

Seine Komposition “Der verwunschene Bach” erhielt den 3. Preis beim Kompositionswettbewerb anlässlich des Landesmusikfestes NRW 2018.

Mehr über Christian Wiedemann auf seiner Homepage:  Christian Wiedemann